Mittwoch, 29. April 2009

Mallorca 2009

Am 28.3. ging es los zum geplanten 9tägigen Trainingslager auf Mallorca (Hotel Garonda am Ballermann 8 in S'Areal). Als wir am Hotel ankamen, fing es auch gleich zu regnen an, 13° und Regen, so sollte es die ersten 7 Tage bleiben. Da die Wetterprognose Besserung versprochen hatte, verlängerten wir mitte der Woche um 4 Tage. Aber das Ende vom Lied war, 3 Tage tatsächlich mal Sonne, dann wieder Regen.
Wie auch immer, wir konnten trotzdem gut Kilometer sammeln, wenngleich wir fast jeden Tag doch nass geworden sind. Morgens nach dem Frühstück warteten wir bis es mal aufhörte zu regnen, machten uns auf den Weg und haben eigentlich permanent nur versucht den Regen davon zu fahren, d.h. wir sind teilweise bei Llucmajor x-Mal auf und ab gefahren, weil es da meist noch halbwegs trocken war.
An den 3 schönen Tagen sind wir 2x in Berge und dort Teile des Küstenklassikers gefahren, das war echt genial. An einem der Tage hatte meine Frau Denise Geburtstag und wir haben uns nach 5,5h Bergtour direkt an der Promenda am Ballermann einen Sangria reingekippt und waren beide erst einmal für fast 1h bedient :-)

Während der knapp 2 Wochen waren wir immer ca. 10 Sportler, wobei wir meist gemeinsam los fuhren und es sich dann doch in 2-3 Gruppen aufgeteilt hatte, davon 1 Frauengruppe :-)
Zu den Örtlichkeiten: Wir fliegen extra nicht in das Trainings-Mekka Alcudia, wo sich alle Triathleten und Radsportler treffen, weil wir keine große Lust auf eine Essensschlacht am abendlichen Buffet haben, wo jeder mit Finisher-Shirt - noch verschwitzt vom letzten Trainingslauf - umher läuft, von seinen Erfolgen beim Wald-und-Wiesen-Lauf erzählt und wie viele Kilometer er schon gesammelt hat. Zudem ist S'Areal als Ausgangsort für Radtouren ganz gut und der Flughafen ist auch nicht weit entfernt.